callmyapo-logo

Mit unserer neuen App CallMyApo können Sie problemlos Ihre Medikamente direkt bei uns vorbestellen.

Dies geht einfach und schnell

- per Textnachricht,

- per Foto oder

- per Sprachnachricht.

Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen, um mit Ihnen die Details Ihrer Bestellung (z.B. Abholzeit) zu besprechen.

Klicken Sie hier, um einen kurzen Einführungsfilm (ca. 30s) über den Bestellablauf und die Vorteile von CallMyApo zu sehen.

 

Beratung Ringpark Apotheke Würzburg

Gut ausgestattet zu den Fecht-Weltmeisterschaften

Manager, die berufsbedingt viel reisen, kennen das Gefühl, aus dem Koffer zu leben. Aber dass es Sportlerinnen und Sportlern nicht anders geht, sieht man derzeit am Beispiel der Fechterinnen aus Tauberbischofsheim.

Kaum von den Europameisterschaften aus Novi Sad in Serbien zurückgekehrt, steht für die Fechterinnen, die im Taubertal beheimatet sind, das nächste sportliche Highlight vor der Tür. Die Damenflorett -Nationalmannschaft befindet sich in den letzten Vorbereitungsmaßnahmen auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften, die in der Zeit von 19.-27. Juli in WUXI/China stattfinden.

Bevor jedoch am letzten Freitag im Juni das Trainingslager in Hennef angesteuert wurde und Anfang Juli ein weiterer Fechtlehrgang in Japan besucht wird, erhielt das Team um Bundestrainer Giovanni Bortolaso und Physiotherapeut Hermann Helbing eine essentielle Ausstattung mit auf den Weg.

Der Würzburger Apotheker Dr. Michael Hannig überraschte das Team vor der Abreise mit einer Ausstattung an wichtigen ausgewählten pharmazeutischen Produkten, die jeder Athlet auch nach neusten Vorschriften eigenverantwortlich auf Reisen mitführen sollte.

„Wir hoffen, dass die Reiseapotheke nicht zum Einsatz kommt, aber wenn sie doch notwendig sein sollte, dann ist es ein schönes Gefühl, wenn ich damit das Team unterstützen kann!“ freute sich Dr. Michael Hannig.

Die Fechterinnen sind dankbar, dass dieser Kontakt auf die Initiative von Herrmann Helbing entstanden ist und freuen sich auf die letzten Vorbereitungen in Deutschland - hoffentlich verletzungsfrei!

Eines hat Herr Dr. Hannig jedoch verdeutlicht: „Er drückt für die Weltmeisterschaften fest die Daumen und ein Trostpflaster sucht man in der Reiseapotheke vergeblich, denn dieses werden die Fechterinnen nicht brauchen!“

Deutsches Fecht-Team

Von links: Hermann Helbing, Eva Hampel, Dr. Michael Hannig, Leonie Ebert, Anne Sauer, Giovanni Bortolaso in der Ringpark-Apotheke in Würzburg.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren